Dienstag, 17.1.2023 – Livekonzert: Joe Henry`s Dirty Sunshine Club & Kody Skye

Wir unterbrechen unsere Winterpause für zwei US-Acts aus der in den letzten Jahren still bis weniger still vor sich hin blühenden Folk/Americana-Szene: Scheinbar einfach gemachte und begleitete Songs, die sich zu goßer Intensität mit starken Texten aufschwingen. Genau das richtige also für den intimen Konzertrahmen im Waggon!

Joey Henry’s Dirty Sunshine Club

Ist das noch Musik oder schwingt das schon auf einer ganz anderen Ebene? Sicher ist nur: Labels passen für Joey Henry nicht. Der Dirty Sunshine Club ist ebenso fotografischer Schnappschus, Flipperautomaten-Philosophie & Skateboard-Existentialismus wie Musik. Große Geschichten aus den Straßen von Kansas treffen die zerfetzte Tagebuchseiten eines Träumers. Joey selbst nennt es ganz schlicht: Gruppentherapie. Falls irgendjemand jetzt noch ausschließlich für die Musik kommen mag: Der Gentleman beherrscht seine Instrumente. Er kitzelt ganze rhythmische Klangwelten aus seinem Banjo, seiner Ukulele und seiner Gitarre. Und im Nachhall bleibt nur eines: Gänsehaut.

“Letter To Joe” Joey Henry’s Dirty Sunshine Club

Kody Skye

Mit seiner Band, den Calamity Cubes, hat sich Kody Skye als Bassist und Songwriter einen geradezu legendären Status bei den Fans des Muddy Roots Festivals erspielt. Jahr für Jahr zählt die Band zu den absoluten Highlights des Kultfestivals.
Was Wenige wissen:
Er kann es auch solo. Während er bei den Cubes mit dem Bass für lauten Töne und Action sorgt, schlägt er alleine die leisen Töne an. Eigentlich sind seine Stücke keine Songs. Sondern ganz große Poesie – unterlegt mit einfachen Melodien.

Kody Skye live at the Westport Saloon

Fr. 23.12.2022 – DJ-All-Star-Abschlussparty

The first „classic Waggonfinale“ since before C., on fire.

– das Veranstaltungsbild ist nämlich aus einem Gif vom 23.12. 2019, das war das letzte „normale“ Waggonfinale bevor im März darauf Corona einmarschierte, noch oihne Lagerfeuer draußen.
Am 23.12 2020 dann, veranstalteten wir eine Online-Sauferei mit Musikbegleitung per gereihter Playlists. Von den vielen Online-Konferenzen durch die man sich während C. durchhangeln musste, war das die einzig erträgliche. Kaum eine*r verstand was gesagt wurde, man redete oder tanzte trotzdem, trank zuviel und es war nice.
2021 war das Jahr der vielen Auflagen und wir machten für die wenigen, die sich wenigstens noch mal sehn wollten und sich rauswagten ein auflagenkonformes Lagerfeuer plus heißer GinBowle. Es war traurig im Verhältnis zu dem Rummel, der es vor C. gewesen war, aber es war gut sich noch mal zu sehen. Der folgende Spätwinter zog sich lang hin und brachte ein brüchiges „back to normal“ hervor. Ich finde, daran sollte man denken, an die zurückliegende Zeit des auf sich selbst zurück geworfen sein müssens & könnens. Wie wertvoll Begegnungen waren & wurden. Was es bedeutet sich wieder gemeinsam zu Musik bewegen zu dürfen. Es fehlen immer noch zuviele, die mehr auf ihre Gesundheit achten müssen und zuviele, denen das Sofa inzwischen näher steht. Der Sommer war prima, aber bei Herbst und Winter fragt man sich ob Menschen noch Musik hören, machen, sehen, tanzen wollen oder doch lieber am PC/Smartfön bleiben.
Wir hoffen auf ersteres und bei aller coronösen Bedenklichkeit sollten wir nie das Motto des radikalen Dancefloor-Philosophen Dr. Adolf Schwengelmann, vergessen: „It*s all about the politics of bodies, sharing space and music, the only knowledge we can possibly trust.
Kommt rum, unsere weltbesten local DJs freun sich auf euch, das Lagerfeuer und die heiße Ginbowle – und nicht zuletzt der Waggon!!

Ab 20 Uhr

Sonntag, 18.12.2022 – 80ies RetroFuture Dance p.5

Strobel, Schricker und aritea spielen Altes, Neues, Diverses, Ungewöhnliches!
Lieblingsstücke und Perlen aus Vinyl und Gold in MP3.
Come Dance with us!
Beginn: AB 16 Uhr

Samstag, 17.12.2022 – Liberation Movies Filmabend & Turmspringen „back jump“

Gesund für Geist & Körper: Heute wiederholen wir unser Konzept des „Erst Film – dann Techno“- Abends!

Ab 19:30 Uhr – FILMABEND
„Lebendig sein“ – ein bewegtes LiberationMovies-Filmprogramm zum Jahresausklang
Ein Filmabend über Lebendigkeit! Was macht uns lebendig? Was weckt uns auf, beschwingt uns oder gibt uns Antrieb?

Den unendlichen Möglichkeiten lebendig zu werden und lebendig zu sein ist dieser Filmabend gewidmet, und neben handverlesenen Kurzfilmgeschichten werden auch Musikvideos, Dokumentarisch-Biographisches und – ja! – auch Lustiges zu sehen sein. Denn das Augenzwinkern und Lachen macht die Lebendigkeit erst richtig rund…Wie immer bei freiem Eintritt im Waggon..

Ab 22:00 Uhr – „TURMSPRINGEN:backjump“ 
X-mas warm up: Laromas & Mixmo spielen Techno, Acid Techno, Acid Trance und Trance

Freitag, 16.12.2022 – Entschleunigungs-Express!

ENTSCHLEUNIGUNG!
Immer im Sommer und immer sonntags kamen wir nach Offenbach um hauptsächlich die Mainwiese am Kulturgleis mit dem Sound zum Chillen zu bespielen. Im Herbst erlebten wir erstmalig den Waggon neulich als einen echten Club. Viele bekannte Gesichter, die Tanzwut und 100% der Stimmung einer Mach Mal Langsam-Party kamen auf der Größe des Waggons zusammen. Das war ein Spaß, der nach einer Fortsetzung schreit!

Also kommen wir auch im Winter, um den ganzen Abend lang hypnotischen Grooves und druckvollen Bässen zu widmen. Melodien, die einmal um die Welt gebummelt sind, kommen sicherlich mit ins Gepäck.

Unentgeltliche Beförderung

Klingt so: https://soundcloud.com/machmallangsam

Always in summer and always on Sundays, we came to Offenbach to mainly play the Mainwiese at the Kulturgleis with the sound for chilling. In autumn, we experienced the Waggon as a real club for the first time. Many familiar faces, the dancing frenzy and 100% of the atmosphere of a Mach Mal Langsam party came together on the size of the Waggon. It was fun that cries out for a sequel!
So we’re coming again in winter to dedicate the whole evening to hypnotic grooves and punchy bass. Melodies that have once strolled around the world will certainly come along for the ride.

Free transportation

Sounds like this: https://soundcloud.com/machmallangsam

BEGINN: Ab 20 Uhr !!

Sonntag, 11.12.2022 – Akustik-Elektronik-Jam-Session No.3

Heute, ab 16 Uhr: Unsere Winter-Akustik Session für alle unverstärkten Akustikinstrumente, jetzt kombiniert mit leisen, batteriebetriebenen Kleinst-Synthesizern/Effektmaschinen: ein neuer kollektive Hippie-Sound (wenn ihr mitmacht!).

Ab 16 Uhr

Samstag, 10.12.2022 – Bassassins

Ab 20 Uhr!

The Bassassins are back. Stelze, Schulte, Libra und der Messias bringen den Waggon erneut zum tieftongetriebenen Beben.
Bass, Breaks, Dub, Grime, Garage, Jungle, Dubstep und alles dazwischen for your Low Frequency Pleasure.

(Das Veranstaltungsbild ist ein Urlaubsfoto von Miriam und zeigt die beste Bassstadt der Welt: Bristol. Sommer 2022.)

DJ Stelze:
https://www.instagram.com/outernational.lunki/

Miriam Schulte:
https://www.instagram.com/miriamschultemusic/

SK LIBRA:
https://www.instagram.com/_sk_libra_/

Elias:
https://www.instagram.com/messiaseliass/

Ab 20 Uhr!

Freitag, 9.12.2022 – „Cold Bunker Night“ Klirrbar DJ Edition

Klirrbar DJ Edition.

DJ Team Ein Bett Im Minenfeld. Minimal Synth – EBM – Dark Wave – Witch House – Industrial – Dark Techno – Power Electronics – Dark Folk

Zur Sicherheit der Gäste und Gastgeber bitten wir, im Innenraum des Waggons entweder eine medizinische oder eine FFP2 Maske zu tragen.

Ab 20 Uhr

Samstag, 3.12.2022 – „KIFF MUSIK Vol. 3“ mit Johnny Love & Siegfried Zorn 

Ab 20 Uhr.

Diese Herren wissen absolut, was sie tun! Musikalisch heisst es bei Johnny Love & Siegfried Zorn „No borders in sight.“
ACHTUNG: Trotz des vielleicht einladenden Veranstaltungstitels bitte keine Drogen im/am Waggon verzehren! (Was ihr ausserhalb des Waggongeländes macht, geht und garnix an!).
Beginn 20 Uhr!