Überraschend, assoziativ, inspirierend, und meist hochaktuell – die Liberation Movies Filmprogramme im Waggon sind nicht wie andere Kurzfilmprogramme – sie sind immer auch ein interaktives Experiment mit direktem Publikumskontakt. Das Publikums- und Filmgespräch gehört deshalb zu den monatlichen Abenden immer dazu, und oft sind Filmemacher und Videokünstler dabei, um selbst über ihre Filme zu sprechen.
Liberation Movies Filmprogramme sind seit 2013 fester Teil des Waggon-Programmes und werden von Steff Huber kuratiert und moderiert. Er lebt als Filmemacher in Frankfurt am Main und konzentriert sich dabei auf eigene Dokumentarfilmprojekte und Theaterdokumentationen.

http://liberationmovies.net/filmprogramme/liberation-movies-waggon/
https://www.facebook.com/LiberationMovies/


Nächste und letzte Veranstaltungen

  • Donnerstag, 11.8.2016 – Filmabend

    Donnerstag, 11. August 2016 (ab 21 Uhr): Filmabend „Schock-Therapie“

    Ein Filmprogramm von Liberation Movies über Provokation und Freiheit. Wie immer präsentiert und moderiert von Steff Huber. Mal wieder Lust darauf, visuell und hintergründig eins auf’s Auge zu kriegen? Am Donnerstag ist das möglich, kleine und große Schocks sind im Gepäck, die vielleicht gar keine mehr sind. Oder einfach nur notwendig, um den Restverstand nicht komplett zu verlieren. Lasst uns den Sommer mit einem großen Schluck aus der Pulle menschlicher Verrücktheiten zelebrieren! Unter Anderem mit den Filmen “Fallen Art” und “The Cathedral” von Tomasz Bagiński. Vortragsfrei präsentiert von LIBERATION MOVIES Steff Huber Weiterlesen →
  • Donnerstag, 28.7.2016 – Filmabend

    Donnerstag, 28. Juli 2016 (ab 21 Uhr):
    Filmabend „Ruhe bewahren und weiterfeiern“

    RUHE BEWAHREN UND WEITERFEIERN, ein Filmprogramm zu dem, was im Leben wirklich zählt. Diesmal kündet das projizierte Licht von einem Potpourri von Visionen, die keine abgehobenen Träume sind, sondern sich aus der Realität speisen. Zum Guten oder zum Schlechten. Lasst Euch mitnehmen, Leben geht ohnehin weiter. Vortragsfrei präsentiert von LIBERATION MOVIES Steff Huber. An diesem Abend gibt es wie immer auch genug Zeit für das lockere Gruppengespräch. Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 5.5.2016 – Filmabend

    Donnerstag, 5. Mai 2016 (ab 21 Uhr): Filmabend

    Liberation Movies Filmabend mit der Premiere von PRISON WALK SINGLE TAKE, einer filmischen Theater-Dokumentation von Steff Huber. Dokumentiert wurde die Audio-Walk Performance des Labels Profi Kollektion in und über das Klapperfeld im Zentrum Frankfurts. Das Klapperfeld war ehemals ein Jugendknast, eine Gewahrsamsanstalt, ein Ort für Abschiebe- und Untersuchungshäftlinge. Und während der 115-jährigen Geschichte auch für Juden und Kommunisten. Jetzt ist das Klapperfeld linkes Zentrum mit Museums-Charakter, das von der Initiative FAITES VOTRE JEU! verwaltet wird. Mit Filmgespräch und kurzem Trailerblock.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 17.3.2016 – MAKROPORTING LIFE – Filmabend

    Donnerstag, 17. März 2016 (ab 21 Uhr): MAKROPORTING LIFE – ein Filmprogramm zur Flucht nach vorne

    „Makroporting Life“, ein LIBERATION MOVIES Filmabend über unsere Zukunft zwischen Inner und Outer Space. Besonderes Highlight diesmal: „MK“, der 30-minütige Debütfilm des HfG-Absolventen Gonzalo Arilla (Gonzo Gonzalez). Bitte Anschnallen! Darüberhinaus werden Trailer, Onlinevideos, Musikvideos und Kurzfilme gezeigt, die sich assoziativ mit diesem Thema verbinden. Kuratiert, präsentiert und moderiert mit Zeit für das gemeinsame Gespräch von Steff Huber / Liberation Movies. Hinweis: ein Teil der Filme wird in englischer Originalsprache gezeigt.
    Am Abend wird auch Gelegenheit sein, auf Zukunft und Flucht, sowie die Kraft der phantastischen Phantasie anzustoßen. Wir freuen uns deshalb mal wieder besonders über die günstigen Getränkepreise im Waggon. Und bitten bei freiem Eintritt nur um eine kleine Spende.
    Von 18:30 – 21:00 besteht auch die Möglichkeit die interaktive Lichtinstallation FLUSS anläßlich der Luminale zu erleben.

    Weiterlesen →
  • Sonntag, 13.12.2015 – Filmabend: „Alles wird gut!“

    Sonntag, 13. Dezember 2015 (ab 18 Uhr):
    „Alles wird gut!“ – ein Filmprogramm zum Jahresausklang

    Ein mit Vorsicht vorweihnachtliches Filmprogramm von Liberation Movies, das Hoffnung im Chaos, Ruhe im Sturm und Zuversicht in Zeiten der Angst sucht. Wie so oft Suche ist das keine leichte Suche, und für Überraschungen ist damit gesorgt. Kein Wellness-Programm und deshalb wie auch sonst (fast) ohne einfache Botschaften oder Schein-Lösungen, dafür voller Denk- und Fühl-Anstöße.
    Am Abend wird auch Gelegenheit sein, auf Untergang und Rettung wodurch-und-wovon-auch-immer anzustoßen. Wir freuen uns deshalb mal wieder besonders über die günstigen Getränkepreise im Waggon. Und bitten bei freiem Eintritt nur um eine kleine Spende.
    Kuratiert und moderiert von Steff Huber / Liberation Movies
    Filmbeginn ab 18:30 Uhr !

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 12.11.2015 – Filmabend „Besser Verrückt“

    Donnerstag, 12. November 2015 (ab 20:30 Uhr):
    Filmabend „Besser Verrückt“

    ACHTUNG! Start diesmal schon um 20:30 Uhr!
    Wir widmen dieses Filmprogramm den wahrhaft Vernünftigen, die unserem Leben keine Rationalität und Naturgegebenheit mehr unterstellen, sondern es wagen, den einzigen zwingenden Schluss aus dem exponentiell gewachsenen und hypertechnologisch getriebenen Wahnsinn zu ziehen – nämlich bei Bedarf noch verrückter zu sein als er.
    Diesmal mit zwei Gästen: Florian Schoenherr präsentiert seinen aufwändigen Kurzfilm “Klytämnestra Pocket”. Und Jos Diegel lädt zum Gespräch über “Größere Leinwände, längere Hälse”, der kürzlich beim FR-Wettbewerb zur Ausstellung “Poesie der Großstadt” in der Schirn prämiert wurde. Neben der kurz gehaltenen feierlichen Dankesrede “Dünne Lippen, spitze Ohren” wird ausreichend Zeit für gemeinsames reflektiertes Verrücktsein zur Verfügung gestellt werden. Wir freuen uns deshalb mal wieder besonders über die günstigen Getränkepreise im Waggon und bitten bei freiem Eintritt nur um eine kleine Spende.
    Kuratiert und moderiert von Steff Huber / Liberation Movies.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 24.9.2015 – Filmabend

    Donnerstag, 24. September 2015 (ab 21 Uhr):
    Liberation-Movies Filmabend „VISIONEN“

    Kuratiert und moderiert wie immer von Steff Huber
    Eine freie Assoziation über das Thema “Visionen”, wie sie sich zeigen und enthüllen, was sie bewirken – und was für Wahnvorstellungen sich dahinter verbergen könnten. “Wer eine Vision hat, der soll zum Arzt gehen” meinte Helmut Schmidt pampig auf eine “dusselige Frage”.
    Und was ist dann mit den Visionen, die gar nicht danach aussehen? Können wir uns diese Diagnose im 21. Jahrhundert überhaupt noch zutrauen? An die Stelle des medizinischen Rates wird an diesem Abend jedenfalls wie immer das lockere Gruppengespräch treten.
    Einige Filme werden in englischer Originalsprache gezeigt.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 27.8.2015 – Filmabend

    Donnerstag, 27. August 2015 (ab 21 Uhr):
    Filmabend – Liberation Movies Filmprogramm „Lust“

    Ein Abend über die Lust. Lust mit Anderen. Lust am Tun. Über Lebenslust. Und natürlich auch die sexuelle Lust. Ein Schwerpunkt des Abends sind diesmal Musikvideos aber natürlich gibt es auch wieder Trailer, Kurzfilme und Onlineproduktionen, sowie dem Teaser zum Projekt „There is no/a sexual report“ von Jos Diegel und Lisa Schröter. Wie immer vortragsfrei und interaktiv mit Zeit für das Gespräch. Kuratiert und präsentiert von Steff Huber.
    Einige Filme werden in englischer Originalsprache gezeigt.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 16.7.2015 – „Stories of Fear” Filmabend

    Donnerstag, 16. Juli 2015 (ab 21 Uhr):
    „Stories of Fear” Filmabend

    Was ist Angst? Welchen Zweck erfüllt sie? Und welche Geschichten erzählt sie und verbinden wir mit ihr? Das Filmprogramm versucht eine assoziative Annäherung an diese Leitfrage. Kuratiert und präsentiert wie immer von Steff Huber. Das Filmprogramm bietet eine unterhaltsame, unvollständige und assoziative Annäherung unter dieser Leitfrage. Wie immer vortragsfrei und interaktiv mit Zeit für das Gespräch.
    Kuratiert und präsentiert von Steff Huber. Wie immer werden einige Filme in englischer Originalsprache gezeigt.

    Weiterlesen →
  • Donnerstag, 18.6.2015 – Filmabend

    Donnerstag, 18. Juni 2015 (ab 20:30 Uhr):
    Filmabend „Umkehrung der Gegensätze“

    Ein Liberation Movies-Filmprogramm über die invertierte Dialektik des vermeintlich Verdrehten und gegensätzlich Gleichgesetzten. Als besonderes lokales Schmankerl gibt es diesmal die Premiere des Kurzfilmes „5 Schritte zur Freiheit – Everyday the Same Dream“ von Joe Bulla.

    Außerdem ein weiteres kurzes Juwel aus unserem Gebiet: „# I GAVE IT BACK“ von Melissa Klingelhöfer.
    Wie immer vortragsfrei und interaktiv präsentiert von Steff Huber.
    Einige Filme werden in englischer Originalsprache gezeigt.
    Beginn pünktlich um 21 Uhr!

    Weiterlesen →
]