Discothèque africaine ist eine Veranstaltungsreihe, die sich der Musik des afrikanischen Kontinents verschrieben hat. Horst Senegal, Tüm Buktu, Matz Ernst und Ramoswe demonstrieren dabei jedes Mal aufs neue, wie abwechslungsreich und vielfältig so ein Abend sein kann – vor allem aber bringen sie die Gäste zum Tanzen.

Nächste und letzte Veranstaltungen

  • Samstag, 14.5.2016 – Discothèque Africaine No.12

    Samstag, 14. Mai 2016 (ab 21 Uhr): Discothèque Africaine No.12

    Musik aus Afrika in ihrer ganzen Diversität – wie immer verabreicht vom DJ-Kollektiv Horst Senegal, Tüm Buktu, Ramoswe und Matz Ernst.Weiterlesen →
  • Samstag, 23.4.2016 – Discothèque Africaine No.11

    Samstag, 23.April 2016 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine No.11

    The africain disco train rides again! Afrikanische Musik heiß serviert von Tüm Buktu, Horst Senegal, Matz Ernst und Mr. Ramoswe & kalte Getränke im Bordbistro. Ab 21 Uhr!

    Weiterlesen →
  • Samstag, 12.3.2016 – Discothèque Africaine No.10

    Samstag, 12.März 2016 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine No.10

    Bitte Chibuku, Brakina, Castle, Strela, Serengeti Premium Lager, Tusker Lager, St. George Beer, Windhoek Lager, Golden Star, Star beer, Ngok oder was auch immer kalt stellen und in sich hineingießen, Hüfte ölen, bequeme Schuhe aus dem Hut zaubern und in den Waggon stolpern. Dort erwartet euch ein gewohnt abwechslungsreiches, heißes und fantastisches Tanzvergnügen mit Beats aus afrikanischem Anbau und dies nicht zum ersten, sondern schon zum 10ten Mal, Yippie, Yeah, bitte einsteigen in den Musikexpress nach Afrika.
    Tanzt, lauscht. trinkt, lacht bis die Sterne am Himmel verblassen.

    Weiterlesen →
  • Samstag, 19.12.2015 – Discothèque Africaine No.9

    Samstag, 19. Dezember 2015 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine No.9

    Das wird die Nacht für explosive Rhythmen und feurigen Tanz! Die bewährte DJ-Besetzung mit Tüm Buktu, Horst Senegal, Matz Ernst und Mr. Ramoswe wird zur allerletzten Discothèque Africaine in diesem Jahr wieder die Gemüter anheizen und die Bühne des Lebens erst in den frühen Morgenstunden wieder freigeben…

    Weiterlesen →
  • Freitag, 16.10.2015 – Discothèque Africaine No.8

    Freitag, 16. Oktober 2015 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine No.8

    Heißa, Hopsasa und bienvenue, zum achten Mal laden die Musikfetischisten der afrikanischen Musik in den schönsten Waggon am Main und präsentieren wie immer eine feine Auswahl an historischer und aktueller afrikanischer Tanzmusik oder was immer sie dafür halten! HORST SENEGAL * TÜM BUKTU * RAMOSWE * MATZ ERNST

    Weiterlesen →
  • Sonntag, 13.9.2015 – Discothèque Africaine No.7

    Sonntag, 13. September 2015 (ab 16 Uhr):
    Discothèque Africaine No.7 / Sonntagstanztee

    Tüm Buktu, Horst Senegal und Matz Ernst sowie Ramoswe P. huldigen heute bereits am Nachmittag (Beginn 16 Uhr!) der Kraft und Vielfalt afrikanischer Musik. Free your mind and your feet will follow – oder umgekehrt.

    Weiterlesen →
  • Samstag, 4.7.2015 – Discothèque Africaine No. 6

    Samstag, 4. Juli 2015 (ab 19 Uhr):
    Discothèque Africaine No. 6

    Magische Rhythmen verzaubern den Waggon und verwandeln ihn erneut in ein Biotop für afrikanische Musik. Eine unglaublich berauschende Melange aus klassischer und moderner Musik lässt die Holzbohlen unter unseren tanzenden Füßen erzittern. Tüm Buktu, Matz Ernst & Horst Senegal geben wieder alles – pour votre plaisir!

    Weiterlesen →
  • Freitag, 15.5.2015 – Discothèque Africaine No.5

    Freitag, 15. Mai 2015 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine No.5

    Ein weiteres Feuerwerk der afrikanischen Musik, präsentiert von Tüm Buktu, Matz Ernst & Horst Senegal. Africa meets Offenbach again. Tanzen garantiert!

    Weiterlesen →
  • Samstag, 28.3.2015 – Discothèque Africaine

    Samstag, 28.März 2015 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine


    Endlich, die erste „discothèque africaine“ des Jahres. Die Liebhaber der afrikanischen Musik präsentieren eine ganzheitliche Veranstaltung mit vielen Spielarten der Musik des afrikanischen Kontinents.
    Musik kann in afrikanischen Kulturen zu ganz verschiedenen Zwecken zum Einsatz kommen. Beispiele für soziale Funktionen von Musik sind: Lernen in der Initiationsschule: Die Initianten lernen mit Hilfe von Musik kognitive Inhalte ihrer Kultur. Repräsentation weltlicher Herrscher: Königstrommeln und -trompeten (wie die Kakaki bei den Hausa) verkörpern soziales Ansehen und politische Autorität. Durchführung von Totenritualen (z.B. der Bira durch Stella Chiweshe). Begleitung der Mythen, Legenden und Chroniken der Preissänger. Musik zum Tanz – bis hin zu „säkularisierten“ Formen afrikanischer Rockmusik, vor allem in Städten. Musik zur Entspannung, Erholung, Unterhaltung, als Schlaflieder. Musik zur Nachrichtenübermittlung durch Nachrichtentrommeln.
    Durch das Programm führen TÜM BUKTU, MATZ ERNST und HORST SENEGAL und trommeln und trompeten euch auf die Tanzfläche bis die Beine zucken. Wie immer ethnologisch, extatisch und erfrischend erfreulich.

    Weiterlesen →
  • Samstag, 13.12.2014 – Discothèque Africaine 3

    Samstag, 13. Dezember 2014 (ab 21 Uhr):
    Discothèque Africaine 3

    Winterdepression? Kalt? Lustlos? Freudlos? Die Musiktherapeuten Buktu, Ernst & Senegal zaubern Dir die Sonne ins Herz, Wärme in den Bauch und Schwung in die Beine. Kostenlose Therapie durch die Kraft und Energie der afrikanischen Tanzmusik für Dein Wohlbefinden und Glück. Fairtrade-zertifziert und vegan.

    Weiterlesen →